Die Methode der Kältebehandlung ermöglicht ein "Wegfrieren" von Fettzellen. Das Fett wegfrieren ist besonders geeignet gegen Cellulite!

Fettzellen wegfrieren

Die Methode durch Kälte Fett aufzulösen eignet sich hervorragend zur Behandlung von Cellulite und unerwünschten Fettpölstern!

Behandlung

Wer eine völlig schmerzfreie Methode gegen lästige Fettpölster möchte, der wird von der Methode des Fett wegfrierens, begeistert sein. Diese völlig neuartige Technologie ermöglicht es, unerwünschte Fettpölster „weg zu frieren“. Nachdem Fettzellen wesentlich anfälliger auf Kälte sind als normales Gewebe, werden die zu behandelnden Fettdepots in eine Vakuumglocke eingesaugt - auf 3 Grad lokal heruntergekühlt - und so in Ihrer Struktur verändert.

Der Körper erkennt nun, dass sich unter der Haut kristallisierte Fettzellen befinden, und das Immunsystem baut diese ab. Die Behandlung ist bis auf ein leichtes Kältegefühl völlig schmerzfrei und nebenwirkungsfrei. Bis die Ergebnisse zu sehen sind, kann es allerdings bis zu 8 Wochen dauern.

Nachdem Fettpölster fast immer mit schwachem Bindegewebe kombiniert sind, empfehlen wir zwischen den Fett-wegfrier Behandlungen begleitende Therapien: z.B. Radiofrequenz, Laser-Lipolyse, Microneedling oder Vacustyler.

Anwendungsgebiete

Bauch, Oberschenkel, Gesäß, Oberarme.

Kosten:

Eine Einzelbehandlung kostet 250 Euro. Wie viele Behandlungen notwendig sind, richtet sich nach der Größe der zu behandelnden Fläche. Zum Beispiel Bauch: 1-4 Behandlungen. Zum Beispiel Oberschenkel 3-6 Behandlungen. Unser Team freut sich, Sie kostenlos zu beraten und das maßgeschneiderte Behandlungspaket für Sie auszuwählen.

VIDEO Fett wegfrieren

<-- Fadenlifting / Happy Lift | Fett-Weg-Spritze -->