Venen und Krampfadern

Jede dritte Frau und jeder vierte Mann leidet in Österreich an Venenproblemen und Venenschwäche.

Schwere Beine, geschwollene Knöchel, Schmerzen, Beinkrämpfe oder sichtbare Krampfadern können Warnsignale sein. 

Der Venenspezialist des Hautzentrums Wien, Dr. Matthias Sittenthaler, wird zunächst mittels eines schmerzlosen Ultraschalls (Venenduplex) den Zustand des Venensystems und vor allem der Venenklappen untersuchen. So ist auch die Abklärung einer möglichen Thrombose ohne belastende Kontrastmitteldarstellung möglich.

Je nach Zustand des Venensystems lässt sich dann die individuell passende Therapie einleiten. Weitere Informationen finden Sie unter: ihr-hautarzt.at

Hier finden Sie mögliche Therapiearten bei Krampfadern und Venenproblemen

VIDEO Venenbehandlung

<-- Besenreiser und Couperose | Tattoo und Pigmentflecken -->